Josef Klammer


e-mail: klammer@mur.at
http://klammer.mur.at

geb. 1958, Lienz / Osttirol, Schlagzeugstudium an der MHS Graz, Förderungspreis 1994 für Musik (Computermusik) des Bundesministeriums.


Born 1958 in Lienz / East Tyrol. Studied drums at the MHS Graz. 1994 Award of the ministery of Art for music (computermusik).


KUNSTRADIO BROADCASTS:

  1. 11.1.1990: "Zeit-Radio-Zeit"
    26.4.1990: "Han und Amin" ( >> CD) "V" "3:25"
    "Puente Telefonico"
    "Transit Jingle"
  1. "Chip Radio"
    "The Great Telecom Jam" "HeißEiJuhe"
  1. "Publifono"
  1. "Goldstimme - E.G. RADIO 3" ( >> CD)
  1. "Made in Hongkong I"
    "Made in Hongkong II" - (A Kunstradio "Classic")
    "Made in Hongkong III"
    Percussion/Live-Electronics bei "Violin Music in the Age of Shopping"
  1. "RGB"
  1. "Oars with Ears" (>>CD)
    "Weihnac"
  1. "Q"
  1. "Das Schweigen"
  1. "herztod"
    "IKARUS" mit Elfriede Jelinek
    Radiocomic #1: "herztod" mit Albert Pall
    Radiocomic #2: "der nase nach"
    Radiocomic #3: Radio Steiermark
    Radiocomic #4: kopflos
    Radiocomic #5: ticken
    Radiocomic #6: 220D
  1. Radiocomic #7: Der Flüchtling
    Radiocomic #8: Der Psychiater
    Radiocomic #9: Die Zeugin
    Radiocomic #10: Der Mann
    Radiocomic #11: Die Hebamme
    Radiocomic #12: Die Frau
    "Keks und Karpfen" mit Albert Pall 
  1. e-scape 2: “Membran Vibrator” gemeinsam mit Seppo Gründler und Albert Pall (e-scape live)
  1. "„... der Radio-Oper" gemeinsam mit Heimo Puschnigg und Albert Pall
  1. "RADIO CONTROLLED CONCERT" gemeinsam mit Seppo Gründler
    Kunstradio @ Ars Electronica . Live on air – on line – on site
  2. WELTTAG DER ZIVILISATION
  1. MITTERLING

  1. “Art's Birthday– Rückblick” Teil 1

LIVE-PERFORMANCES, KONZERTE und INSTALLATIONEN:
(*** in english ***)


1983: Musik mit Gunter Falk und Wolfgang Bauer (mit Seppo Gründler, Kärntner Frühling).

1984: Totenmusik für Gottfried Fabians Begräbnis (mit S.Gründler und Kurt Kristoferitsch).

1985: "Gold Marsch Marsch" 5 Sek. am blattvergoldeten Schlagzeug, eine Performance von Joachim Baur (Wiener Secession und Graz).

1986: "Heimatklang Klangheimat", Konzert mit Klängen aus Eisenerz (mit S.Gründler, SKI 86).

1987: Sarkophag, von Richard Kriesche, Sound - und Computerprogramming gemeinsam mit S.Gründler.

1987: "Razionalnik", Midi /Modem / Computerkonzert, simultan in Graz, Budapest,Trient und Ljubljana (mit S.Gründler, Entgrenzte Grenzen, Arge Alpen Adria).

1988: Uhrturm, Grazer Uhrturm aus Plexiglas, Kassettenlaufwerk und Solarzellen (Ausstellung: Souvenir,WERKSTADT GRAZ).

1988: "Musik aus der Spraydose", 5 Signalbänder zu Peter Hoffmanns Fahneninstallation - Politik und Kunst 1938 - 1988 (SKI 88).

1988: "Looking Upon The Wide Waste Of Liquid Ebony..." , szenisches Konzert von Heiner Goebbels, unter anderem mit Phil Minton, Rene Lusier, Sven Ake Johannson und S.Gründler (Coproduktion Ars Electronica / SKI 88).

1989: "Die Boxer", Bewegung und Schläge der Boxer bestimmen Rhythmus und Klänge eines 3x3 — minütigen Kampfkonzertes/Konzertkampfes (mit S.Gründler, SKI 89).

1989: Klang im Intermedium, Auftragswerk der Stadt Graz und GM Studio, (mit S.Gründler, MC).

1989: Musik für ein Satellitenfest, Projekt von R.Kriesche u. P.G.Hoffmann, Gröbming (mit S.Gründler).

1989: "Han und Amin", Theatermusik für ein Stück von Jürg Laederach, Regie Ernst M.Binder und Chr.Pölzl, forum stadtpark theater /steirischer herbst ´89 (mit S.Gründler).

1989: "Han und Amin", Hörspiel nach einem Text von Jürg Laederach, ORF/Kunstradio (mit S.Gründler,E.M.Binder,Chr.Pölzl u.H.Domitner).

1989: Im Trockenraum I, Konzert für 60 Kopfhörer (mit S.Gründler, IGNM Wien und Graz).

1989: " V ", fragmentarische Radioeinheiten (mit S.Gründler, ORF/Kunstradio).

1990: "Tode", Theatermusik für ein Stück von My Friend Martin (mit S.Gründler).

1990: "Und wie war das ...", Live - Tanzmusik für die Tanzperformance - Gruppe Monika Steffen, Tanz - Sprache 90 Wien, Studiobühne Graz, Darmstadt (mit S.Gründler).

1990: "Mobile Himmel", theatralisches Ereignis von My Friend Martin, steirischer herbst ´90 (mit S.Gründler).

1990/91: " 102 Werte der Kunst ", Museums-Projekt gemeinsam mit Joachim Baur; Klangtisch, BTX, Echo und Echoschutz - Bildplatte (SKI 90/91).

1991: "3:25", Musikperformance mit Radio und Jodler, bei Art Sat, Space Art Transmission Austromir von R.Kriesche (ORF/FS 1).

1991: Filmmusik zum "Steirermark" - Film von R.Kriesche und P.G.Hoffmann (mit S.Gründler).

1989-92 Im Trockenraum II, elektroakustische Ereignisse (mit S.Gründler).

1992: "20 Trockenhauben", Klangarbeit für Kulturtouristen, WERKSTADT GRAZ (mit S.Gründler).

1992: "Puente Telefonico", EXPO 1992, Live - Telekommunikationskonzert mit der Klangskulptur von X-Space über Datenleitung zwischen Sevilla und dem ORF/Kunstradio (mit S.Gründler).

1992: Transit Jingle, Jingle für die gleichnamigen Sendungen im ORF/Kunstradio.

1992: "Sampler", Personale WERKSTADT GRAZ, Projekt mit Nähmaschine, Computer,Stirnband und Single-CD.

1993: "HeißEiJuhe", L´arte Dell´Ascolto 93 / ORF/Kunstradio, Strandband für das Pupliphono in Rimini.

1993:"Wir spielen nur, es tut nicht weh", Theatermusik für ein Stück von Max Gad, Staatstheater Ljubljana und forum stadtpark theater, Regie: Ernst M.Binder (mit S.Gründler).

1993: "TELAY", TELefon - DeLAY - Konzert mit Sydney und New York, Europäischer Kulturmonat Graz, Teleskulptur III, Kulturdata.

1993: "Herzog Theodor v.Gothland", Theatermusik für ein Stück von Chr..D.Grabbe, Staatstheater Stuttgart, Regie: Martin Kusej, Bühne: M.Zehetgruber (mit S.Gründler).

1994: "Kill Pig Devil Passion Finish God", Musik zu einem Stück von Martin Kusej, Wiener Festwochen/Tanz 94 und Schauspielhaus Graz, Bühne: M.Zehetgruber (mit S.Gründler).

1994: "GOLDSTIMME E:G:RADIO 3", eine Komposition aus der Stimme von Ernst Grissemann, Kompositionsauftrag ORF/Kunstradio/Transit, Performance: ORF Landesstudio Tirol, mit Joachim Baur.

1994: "Das Fest", Musik zu einem Stück von Klaus Rohleder, Bühnen der Stadt Gera / forum stadtpark theater, Regie: Ernst M.Binder.

1994: Styrian Window, Beteiligung an der Ausstellung zur Gegenwartskunst in der Steiermark, Neue Galerie Graz.

1994: "Prinz Friedrich v.Homburg", Musik zu einem Stück von Heinrich v.Kleist, Deutsches Schauspielhaus Hamburg, Regie: M.Kusej, Bühne: M.Zehetgruber (mit S.Gründler).

1995: "MADE IN HONG KONG", Projekt über und mit Unterhaltungselektronik, gemeinsam mit Joachim Baur, steirischer herbst ´95 / Hong Kong.

1993/1995: "Ein Gehen und Kommen", interaktive Eingangstüre im Jugendgästehaus Graz, steirischer herbst ´93, WERKSTADT GRAZ, SKI 95.

1995: "Violin Musik in the Age of Shopping", live electronics für ein Projekt von und mit Jon Rose, Wien SCS und ORF/Ö1/Kunstradio live; mit Shelley Hirsch, Chris Cuttler und Otomo Yoshihide.

1995 - 1997: "MADE IN HONG KONG" Teil 1, Teil 2 und Teil 3, drei Radiosendungen begleitend zum gleichnamigen Projekt im steirischen herbst ´95, gemeinsam mit Joachim Baur, ORF/Ö1/Kunstradio.

1995: "ADA Analog Drumming", 5-teiliges Lautsprecherschlagzeug, 5 CD-Player, 5 CD´s und 5 Verstärker, Personale im Landesmuseum Ferdinandeum Innsbruck (Katalog).

1995: "Die Analogen", Eine Echtzeitkomposition für das Central Europe Percussion Ensemble DAMA DAMA (Brünn), Kompositionsauftrag / Open Music.

1995: "Herr im Schlaf", Bühnenmusik zum gleichnamigen Stück von Bodo Hell, steirischer herbst ´95, forum stadtpark theater / Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin, Regie: Ernst M. Binder, Projektion Hil de Gard.

1995: "neues Programm", Klammer&Gründler Duo, Kompositionsauftrag vom Musikprotokoll ´95, steirischer herbst ´95.

1996: "Die Stunde da wir nichts von einander wußten", Bruitage zum gleichnamigen Theaterstück von Peter Handke, forum stadtpark theater/Slowenisches Nationaltheater DRAMA Ljublijana, Regie: Ernst M. Binder.

1996: "MADE IN HONG KONG", Austellung zum Nationalfeiertag, WERKSTADT GRAZ / steirischer herbst (mit Joachim Baur).

1996: Stummfilm-Musik zu "Der General" von Buster Keaton, mit dem Trio noise of 3 (Peter Herbert, Seppo Gründler, Josef Klammer), Filmforum Bregenz.

1996: Mitbegründung von V:NM, Verein zur Förderung und Verbreitung Neuer Musik, Vertrieb und Realisation von extraordinärer Österreichischer Musik (gemeinsam mit Seppo Gründler, Burkhart Stangl und Werner Dafeldecker).

1997: "MADE IN HONG KONG" 1. Juli 1997, 24 Stunden live aus Hong Kong steirischer herbst 97 (mit Joachim Baur).

1997: "RGB" zeitgleiches Musikprojekt zwischen Berlin und Graz, Live im ORF Kunstradio und dem Jazz Radio 101,9; dirigiert und synchronisiert durch ein zeitgleiches Fernsehsignal, Muikprotokoll 97, steirischer herbst 97 (gemeinsam mit Seppo Gründler).

1997: "four radio" das Klammer&Gründler Duo steuert und moduliert aus den Radiosendungen Ö3 und Ö2 ein quadrophonisches Live-Radiokonzert für die Sender Ö1 und FM4, 10 Jahre ORF Kunstradio.

1998: "on demand": Präsentationeiner CD-Reihe die Konzertmitschnitte und noch unveröffentlichte Materialien von J. Klammer und S. Gründler auf Wunsch publiziert.

1998: "MOST" Elektroakustische Trommelsonate, Auftragskomposition der WERKSTADT GRAZ zur Ausstellungseröffnung in Slovenj Gradec / "Delavnica mesto Gradec".

1998: "Entschuldigen Sie bitte, falsch Verbunden" 3 Jingles für den Europäischen Kulturmonat Linz

1998: "AVL" eine Komposition mit den von AVL entwickelten KFZ-Sounds anläßlich der 50 Jahr Feier (Konzeption Richard Kriesche) Graz / Paris

1999: Teilnahme am MusikerInnen-Symposion in Schrattenberg.

1999: "Karton" Lautsprecherkomposition anlässlich der Verleihung des Hanns Koren Preises an die Werkstadt Graz, gemeinsam mit Seppo Gründler, Grazer Burg.

1999: "Kitsuka" Schlagzeugstück für 4 Konzerttrommeln und 4 Motor-Tonspuren, Präsentation der gleichnamigen CD, Fa. AVL List Graz, ORF / Funkhaus / Graz / Österr. Botschaft Paris.

1999: Einladung des Klammer / Gründler Duos durch die "North End Arts Rising, Inc" zum Summer´s End Music Festival in Middletown / Connecticut (US).

1999: "Besenübung Teil 1", Versuch einer Komposition über die Ursonate von Kurt Schwitters, ORF / Kunstradio - "Schwittradio".

2000: "ERROR 2000", Projekt im Rahmen der Steiermärkischen Landesaustellung GR2000AZ.

2000: "Sound from Paradise" Permanente Komposition für die Klang-Pyramiden der Internationalen Gartenschau in Graz/Unterpremstätten (mit S. Gründler).

2000: Projekt "ADA - Analog Drumming", Gemeinschaftsausstellung der WERKSTADT GRAZ, Mathildenhöhe Darmstadt.

2000: Interaktive Bühnenmusik für "Mutters Courage" (George Tabori), Theater am Ortweinplatz (TaO!) (Regie: Zdravko Haderlab)

2001: "New Memories" - Gastkomponist am Institut für Elektronische Musik und Akustik der Musikuniversität in Graz

2001: "CD-Q" - Komposition aus dem Konsonanten "Q" für das Q LTMAHL von Werner Hofmeister

2001: "BERG WERK STADT GRAZ" - Krieg und Kommunikation, Leitprojekt für den Dom im Berg / Graz
Konzeption und Realisation gemeinsam mit Joachim Baur, Werkstadt Graz

2002: "Der Sturz" - Bühnenmusik und Bruitage zu "Der Sturz" von Biljana Srbljanovic unter der Regie von Zdravko Haderlap am Stadttheater Klagenfurt

2002: "Die Sendung mit dem Q" -Eine Radiokomposition aus unterschiedlichen Klang-Quellen quer durch die akustische Qualität und Quantität des Konsonanten Q. ORF, Ö1, Kunstradio

***

Seit 1986: Konzerte mit dem Klammer&Gründler Duo in Europa und USA.

Seit 1989: Kopfhörerkonzert (60 Stück) "Im Trockenraum" Vers. 1.0 bis 2.1 mit Seppo Gründler.

Seit 1996: Konzerte mit dem Trio "noise of 3" (mit Seppo Gründler und Peter Herbert).

Seit 1998: Konzerte mit dem Pianisten Heimo Puschnigg.

Seit 2000: Konzerte mit Karl Wilhelm Krbavac (Gitarre, Viola da Gamba).

Seit 2002: Konzerte mit dem "Suppi Trio" (Luc Houtkamp und Armin Pokorn)

1996 - 2002: Teilname am Projekt "Klangnetze" der Musikkuratoren des BMWVK und des ÖKS, mit daraus resultierenden Experimenten am BG Dreihackengasse Graz, dem BORG Bruck und derr Hauptschule Wildon, Gymnasium der Schulschwestern Graz / Eggenberg, HS Deutschlandberg, BRG Körösistr. Graz.

1996: Mitbegründung des Vereins V:NM - Verein zur Förderung und Verbreitung Neuer Musik.

V:NM - Festival 1999 und 2000, Konzeption, Organisation sowie Teilnahme (mit S. Gründler).


DISCOGRAFIE:




*Single: "Pumperl Geht ..." (mit ÖMÖ)

*Single: "Razionalnik" (Klammer&Gründler Duo)

*LP: "Blu Ex" (Klammer&Gründler Duo)

*CD: "Earshots" (Klammer&Gründler Duo)

*CD: "Han und Amin" / "V" (zwei Hörstücke mit S.Gründler, Chr.Pölzl,E.M.Binder und H.Domitner)

*CD: "Artsat", von R.Kriesche, Musikbeitrag " 3:25"

*CD: "Stille Post", Beteiligung am Projekt von Wolfgang Temmel

*Single-CD: "Sampler", 188 Klaviersonaten (Katalog mit CD und Stirnband zur gleichnamigen Personale)

*Bildplatte: "Echo und Echoschutz" (gem. mit.Joachim Baur)

*CD: "TELAY", TELefon-DeLAY-Konzert mit Sydney und New York

*CD: "GOLDSTIMME E.G.RADIO 3", eine Komposition aus der Stimme von Ernst Grissemann

*CD: "fünf", two reassembled concerts, live at the Knitting Factory / New York, (Klammer&Gründler Duo)

*CD: "Herr im Schlaf", Finale des gleichnamigen Theaterstücks von Bodo Hell, Musik und Stimme

*CD: musikprotokoll ´95, Dokumentations CD, vom musikprotokoll ´95, steirischer herbst ´95

*CD-Reihe: "on demand" unveröffentlichte Konzertmitschnitte und Musikprojekte auf Wunsch (von Josef Klammer, Seppo Gründler, Klammer/Gründler Duo etc.)

*CD: "Oars with Ears" Sampler ORF Kunstradio / FISA World Junior Rowing Championship 1998, "Beat Against Beat" 4:45

*CD: "Kitsuka" Kompositionsauftrag der Fa. AVL List / Graz aus den "optimierten" Motoren- und Autoinnenraumklängen

*CD: "CD-Q" Komposition aus dem Konsonanten "Q" für das Q LTMAHL von Werner Hofmeister



LIVE-PERFORMANCES, CONCERTS and INSTALLATIONS:


1983: Music with Gunter Falk and Wolfgang Bauer (with Seppo Gruendler, Carynthian Spring).

1984: Funeralmusik for the funeral of Gottfried Fabians Begraebnis (with S.Gruendler und Kurt Kristoferitsch).

1985: "Gold Marsch Marsch" , 5 sec. On a leav-gilded drum, a performance of Joachim Baur (Wiener Secession und Graz).

1986: "Heimatklang Klangheimat", a concert with sounds from Eisenerz (with S.Gruendler, SKI 86).

1987: Sarkophag, by Richard Kriesche, Sound - and Computerprogramming together with S.Gruendler.

1987: "Razionalnik", midi / modem / computerconcert, simultaneously in Graz, Budapest,Trient and Ljubljana (with S.Gruendler, Entgrenzte Grenzen, Arge Alpen Adria).

1988: "Clock Tower", the clock tower of Graz, made of plexiglas, with cassette deck mechanism and solar cell (exhibition: souvenir,WERKSTADT GRAZ).

1988: "Music out of the spray bottle", 5 signal tabes for the flag installation "politics and Art 1938 - 1988" by Peter Hoffmanns (SKI 88).

1988: "Looking Upon The Wide Waste Of Liquid Ebony..." , scenic concert by Heiner Goebbels, with Phil Minton, Rene Lusier, Sven Ake Johannson and S.Gruendler (co-production Ars Electronica / SKI 88).

1989: "The Boxers", motion and punches of the boxers define the rhythm and the sounds of a fightconcert/concertfight during 3x3 minutes (with S.Gruendler, SKI 89).

1989: "Sound in the Intermedium", coposition commissioned by the comunity of Graz and the GM Studio, (with S.Gruendler, MC).

1989: Music for a satelite party, a R.Kriesche u. P.G.Hoffmann project, Gröbming (with S.Gruendler).

1989: "Han und Amin", stage music for a play by Juerg Laederach, directors: Ernst M.Binder and Chr.Pölzl, forum stadtpark theater / styrian autumn ´89 (mit S.Gruendler).

1989: "Han und Amin", radio play from a text by Juerg Laederach, ORF/Artradio (with S. Gruendler, E.M. Binder, Chr. Pölzl u. H. Domitner).

1989: "In the Dryroom I", cdoncert for 60 headphones (with S. Gruendler, IGNM Vienna and Graz).

1989: " V ", fragmentary radio units (with S.Gruendler, ORF/Kunstradio).

1990: "Deaths", stage music for a play by "My Friend Martin" (with S.Gruendler).

1990: " And how was it ...Und wie war das ...", live dance music for the dance performance company Monika Steffen , Tanz - Sprache 90 Vienna, Studiobuehne Graz, Darmstadt (with S.Gruendler).

1990: "Mobile Skies", theatralic event by "My Friend Martin", styrian autumn ´90 (with S.Gruendler ).

1990/91: " 102 Values of Art", museum project together with Joachim Baur; sound table, BTX, Echo und Echoprotection - video-disc(SKI 90/91).

1991: "3:25", music performance with radio and yodels, Art Sat, Space Art Transmission Austromir by R. Kriesche ORF FS1).

1991: music for the movie "Steirermark" - by R.Kriesche und P.G.Hoffmann (with S.Gruendler).

1989-92 "In the Dryroom II", electro-acoustic events (with S.Gruendler).

1992: "Puente Telefonico", EXPO 1992, live - telekommunications concert with the sound sculpture of X-Space ueber online between Sevilla and the ORF/Artradio (with S.Gruendler).

1992: Transit Jingle, Jingle for the Transit-program ORF/Artradio.

1992: "Sampler", exhibition WERKSTADT GRAZ, project with sewing-machine, computer headband and single-CD.

1993: "HeißEiJuhe", L´arte Dell´Ascolto 93 / ORF/Artradio, audio-tape for the Pupliphono in Rimini.

1993: "It´s only a game, it doesn´t hurt", stage musik for a play by Max Gad, Ljubljana Nationa Theatre and forum stadtpark theatre, directed by Ernst M.Binder (with S.Gruendler).

1993: "TELAY", TELephone - DeLAY - concert with Sydney and New York, europian moth of in Graz, Teleskulptur III, Kulturdata.

1993: "Herzog Theodor v.Gothland", stage music for a play by Chr. D.Grabbe, Stuttgart National Theatre, directed by Martin Kusej, stage design by M. Zehetgruber (with S.Gruendler).

1994: "Kill Pig Devil Passion Finish God", music for a play by Martin Kusej, Vienna Art Weeks / Dance 94 Schauspielhaus Graz, stage design by M. Zehetgruber (with S.Gruendler).

1994: "GOLDSTIMME E:G:RADIO 3", a composition proceed from the voice of Ernst Grissemann, a work commissioned by ORF/Artradio/Transit, Performance: ORF-studio Tyrol, with Joachim Baur.

1994: "Das Fest", stage music for a play by, Buehnen der Stadt Gera / forum stadtpark theater, director: Ernst M.Binder.

1994: "Styrian Window", participation in the exhibition of Styrian Conteporary Art, Neue Galerie Graz.

1994: "Prinz Friedrich v.Homburg", music for a play by Heinrich v.Kleist, Hamburg German Theatre, director: M. Kusej, stage design by M.Zehetgruber (with S. Gruendler).

1995: "MADE IN HONG KONG", Projekt about and with consumer electronics, together with Joachim Baur, steirischer herbst ´95 / WERKSTADT GRAZ / Hong Kong.

1993/1995: "A Going and Coming", interactive doorway in the Youth Hostel, styrian autumn ´93, WERKSTADT GRAZ, SKI 95.

1995: "Violin Musik in the Age of Shopping", live electronics for a project by and with Jon Rose, Wien SCS und ORF/Ö1/Artradio live; with Shelley Hirsch, Chris Cuttler and Otomo Yoshihide.

1995 - 1997: "MADE IN HONG KONG" Teil 1, Teil 2 und Teil 3, three radio works, styrian autumn ´95, together with Joachim Baur, ORF/Ö1/Artradio.

1995: "ADA Analog Drumming", drum set with 5 loudspeakers, 5 CD-Player, 5 CD´s and 5 Amplifiers, exhibition Landesmuseum Ferdinandeum Innsbruck (catalogue).

1995: "Die Analogen", a realtime composition for the Central Europe Percussion Ensemble DAMA DAMA (Bruenn), composition comissioned by Open Music / Graz.

1995: "Herr im Schlaf", stage musik for a play by Hell, styrian autumn ´95, forum stadtpark theatre / Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin, directed by Ernst M. Binder, stage projektions by Hil de Gard.

1995: "New Program", Klammer&Gruendler Duo, composition commissioned by Musicprotokoll, styrian autumn ´95.

1996: "Die Stunde da wir nichts von einander wußten", bruitage for a play by Peter Handke, forum stadtpark theatre / Slowenisches Nationaltheater DRAMA Ljublijana, directed by Ernst M. Binder.

1996: "MADE IN HONG KONG", exhibition for the Austrian National Holiday WERKSTADT GRAZ / styrian autumn (with Joachim Baur).

1996: silent movie music for "The General" by Buster Keaton, with the "noise of 3" trio (Peter Herbert, Seppo Gruendler, Josef Klammer), Filmforum Bregenz.

1996: cofounder of V:NM, Assosiation for the Promotion and Dissamination of New Music, distribution and realisation of extraordinary austrian music.(together with Seppo Gruendler, Burkhart Stangl and Werner Dafeldecker).

1997: "MADE IN HONG KONG" 1. Juli 1997, reunification, 24 hours live-performance from Hong Kong, styrian autumn 97(with Joachim Baur).

1997: "RGB" sychronised music project between Berlin and Graz, ORF Kunstradio and Jazz Radio 101,9 Berlin; conducted and synchronised via TV-signal, Musikprotokoll 97, styrian autumn 97 (together with Seppo Gruendler).

1997: "four radio" the Klammer&Gruendler Duo controlled and modulated the radioprograms Ö3 and Ö2 for a quadrophonique radio concert via the radieo programs Ö1 and FM4, ORF / Artradio.

1998: "on demand": this CD-series publishes concert recordings and still unreleased materials from Josef Klammer and Seppo Gruendler on demand .

1998: "MOST" elektroacoustic drum sonata, composition commissioned by WERKSTADT GRAZ for the exhibition "Delavnica mesto Gradec"Slovenj Gradec / Slovenia.

1998: "Entschuldigen Sie bitte, falsch Verbunden" 3 Jingles for the Europian Month of Culture in Linz.

1998: "AVL" a composition with car and motor sounds created by AVL / Graz for the 50th anniversary of AVL / Graz, Graz / Paris.

1999: V:NM - Festival 1999, conzeption, organisation and participation.

1999: participation music-symposion / Schrattenberg.

1999: "Karton" composition for 4 and 2 loudspeaker membranes, commissioned by Werkstadt Graz, together with Seppo Gruendler, Graz.

1999: "Kitsuka" drum solo for 4 snare drums and 4 engine sound tracks and presentation of the CD Kitsuka, AVL List Graz, / in Graz and Paris.

1999: invitation for the "North End Arts Rising, Inc" zum Summer´s End Music Festival in Middletown / Connecticut (US), Klammer Gruendler Duo.

1999: "Besenuebung Teil 1", attempt of a composition about the Kurt Schwitters "Ursonate", ORF / Artradio - "Schwittradio".

Seit 1986: concerts with Klammer&Gruendler Duo in Europe and USA.

Seit 1989: headphones concerts (60 phones) "Im Trockenraum" Vers. 1.0 to 2.1 with Seppo Gruendler.

Seit 1996: concerts with "noise of 3" Trio (with Seppo Gruendler and Peter Herbert).

Seit 1998: concerts with the piano player Heimo Puschnigg.

1996, 1997, 1998, 1999 und 2000: participation in "Klangnetze".


DISCOGRAPHY:


*Single: "Pumperl Geht ..." (OEMOE).

*Single: "Razionalnik" (Klammer&Gruendler Duo).

*LP: "Blu Ex" (Klammer&Gruendler Duo).

*CD: "Earshots" (Klammer&Gruendler Duo).

*CD: "Han und Amin" / "V".

*CD: "Artsat", participation in a project by R.Kriesche, " 3:25".

*CD: "Stille Post", participation in a project by Wolfgang Temmel.

*Single-CD: "Sampler", 188 Klaviersonatas.

*Video CD: "Echo und Echoschutz" (together with Joachim Baur).

*CD: "TELAY", TELefon-DeLAY-concert with Sydney and New York.

*CD: "GOLDSTIMME E.G.RADIO 3", a composition processed from the voice of Ernst Grissemann.

*CD: "fuenf", two reassembled concerts, live at the Knitting Factory / New York,

(Klammer&Gruendler Duo).

*CD: "Herr im Schlaf".

*CD: musikprotokoll ´95, sampler, musicprotokoll ´95, styria autumn ´95.

*CD-Reihe: "on demand".

*CD: "Oars with Ears" sampler ORF Kunstradio / FISA World Junior Rowing Championship 1998, "Beat Against Beat" 4:45.

*CD: "Kitsuka" composition commissioned by AVL List company / Graz.

 





BIOGRAPHIES