[ ENGLISH ]
SONNTAG, 18. September 2005, 23:05. - 23:45, Ö1

KUNSTRADIO - RADIOKUNST



Bild: Arsenije Jovanovic

Schutt Parade
von Arsenije Jovanovic

PLAY

http://stream.sil.at:7562/content/2005B/18_09_05.mp3

A CASSETTE OF THIS PROGRAM CAN BE ORDERED FROM THE "ORF TONBANDDIENST"


In seiner neuen Arbeit stellt der in Belgrad lebende Radiokünstler Arsenije Jovanovic die regenerierende Kraft und Leistungen von Frauen beim Wiederaufbau kriegszerstörter Länder und Städte in den Mittelpunkt. Ausgehend von den sogenannten „Trümmerfrauen“ Deutschlands und Österreichs, die für den Wiederaufbau dieser Länder eine tragende Rolle spielten, gedenkt Jovanovic auch jenen Frauen, die in heutigen Kriegsgebieten und Krisenherden dafür sorgen, dass ein Neuanfang möglich ist. Diese Lebenskraft scheint einer Zerstörungswut auf Seiten der Männer diametral entgegen zu stehen.

"Schutt Parade" steht inhaltlich in Zusammenhang mit der Soundinstallation und Radioarbeit von Mia Zabelka und Zahra Mani "Dora_Woman of the Ruins", das Anfang Juni im Kunstradio präsentiert wurde. Auch diese Arbeit ist - 60 Jahre nach Kriegsende - den Trümmerfrauen gewidmet, denen Dora stellvertretend ihre Stimme und Sprache verleiht. Dora ist auch in "Schutt Parade" zu hören.


[TOP]


PROGRAM
CALENDAR