6. März 1997 - ab 22:17

KUNSTRADIO - On Air & On Line


im Rahmen der Langen Nacht der Neuen Österreichischen Musik


"LINZ SWARMS"

Radioteil des mehrteiligen multimedialen Projekts
"CLOUD CHAMBER"
In Zusammenarbeit mit VIANET
von Sam Auinger & Bruce Odland

PLAY

A CASSETTE OF THIS PROGRAM CAN BE ORDERED FROM THE "ORF TONBANDDIENST"
"Cloud Chamber" (Wolkenkammer) nennen die beiden Autoren ihr Labor, in dem die urbane Klangsphäre der unmittelbaren Umgebung von Kitchen (Chelsea, New York) in "Real-Time Ambient Music" transformiert wird.
Während einer Periode von mehreren Tagen werden sie diese städtische Lautsphäre als Grundmaterial für die Komposition und Gestaltung eines Soundenvironments verwenden, das sich in ständigem Wandel befindet.
"Cloud Chamber" ist Instrument und Klang zugleich.

Das Klangmaterial, das dabei zum Einsatz kommt, wird - so Sam Auinger - von all den Motoren der Wirtschaft und des städtischen Lebens in chaotischer Wellenform produziert und von den Tagesabläufen, den Verkehrsampeln und anderen Gegebenheiten rhythmisch strukturiert. Zusätzlich werden "Tuningtubes" (Resonanzrohre) installiert. Sie verhalten sich wie "industrielle Digeridoos, sie resonieren ihre Obertonreihe, wenn der Stadtlärm auf sie trifft. Im Inneren der Rohre sind außerdem Mikrophone und Videokameras angebracht, die Klang und Bild in Realzeit übertragen.

Sam Auinger:
"Unser Raum wird zu einem Sonic Cloud Chamber, er resoniert die Ereignisse und Einflüsse von außen. Die Wände werden durchlässig, aber der hörbare Klang ist transformiert, rekonstruiert, verändert, modifiziert. CLOUD CHAMBER ist daher auch ein Labor zur Beobachtung und Erforschung der Kollision der rohen chaotischen Kraft unseres zufälligen städtischen Sound Designs mit den pythagoreischen Harmonieprinzipien der Obertonreihe, unterstützt von den heute gängigen technologischen Werkzeugen (Realtime Filter, Computer.....)"



PROGRAM
CALENDAR