RE-INVENTING RADIO II


Kunstradioserie zur Geschichte der Radiokunst


5. September - 17. Oktober 2004

English | German

Kunstradio - Radiokunst
Sonntag ab 23:05 Uhr

RADIO ALS ORT, GEGENSTAND UND KONTEXT VON KUNST.
Eine 7 teilige Serie im Ö1 Kunstradio und bei KUNSTRADIO ON LINE.

In dieser von Heidi Grundmann und Andrea Sodomka zusammengestellten Serie wird anhand prägnanter Beispiele ein Überblick über die historischen Voraussetzungen der Produktion des Ö1 - Kunstradios und damit über wichtige Ansätze der Radiokunst gegeben.

Neben Highlights aus der Geschichte der internationalen Radiokunst - wie den Radioprojekten der italienischen Futuristen, Ruttmanns "Weekend", Orson Welles' "War of the Worlds", Artaud' "Pour en finir avec le judgement de dieu"  oder wesentlichen Beiträgen österreichischer AutorInnen zu einer radiophonen Kunst (Rühm, u.a.) - werden in dieser Serie auch exemplarische Projekte des Ö1 Kunstradios aus den 80er und 90er Jahren kommentiert vorgestellt.

Teil 1: "Das Drama der Distanzen"

Teil 2: "Worte in Freiheit"

Teil 3: "Klingende Objekte"

Teil 4: "Zeitgleich"

Teil 5: "Eine Kunst ohne Zeit und Raum"

Teil 6: "Kommunikationsapparate"

Teil 7: "La Radia"

Die Sendungen werden on line als Teil eines historischen, mit weiterführenden Links versehenen erweiterbaren Kompendiums zum Thema RADIO ALS ORT, GEGENSTAND UND KONTEXT VON KUNST auch nach ihrer Ausstrahlung erhalten bleiben.