Oliver Stummer

http://www.tomoroh.com


*1974 in Graz. Jugendjahre in der Provinz verloren, seit 1996 in Wien.

Studium der Kommunkationswissenschaften & Anglistik.

Klassische Ausbildung an Violon Cello und Gitarre, Rockbandversuche.

Ab 1997 Beschäftigung mit Computergenerierter "Dance"- Musik, zunehmend jedoch auch mit Computer Music, experimenteller Musik und Soundtracks. In Kollaboration auch Abstecher ins Feld der Medienkunst. Und immer wieder hervorbrechende Schreibambitionen, denen unter anderem beim Musikmagazin Skug nachgegangen wird.

Seit ca. 1999 vornehmlich als Tomoroh Hidari aktiv.

Bisher einzelne Compilation Tracks, Debutalbum "The Necrophonicon" (erste Hälfte 2004)

Tracks, Remixes und Live-Performances mit und für Hans Platzgumer, don Kamp, Dr.Nachtstrom, Vger, CNTRCPY & more. Konzerte im In und Ausland.

Musik für Theater und Kurzfilme.






BIOGRAPHIES