SONNTAG, 25. März 2001, 23:00. - 24:00, Ö1

KUNSTRADIO - RADIOKUNST



TAK-a-lite. palimpsestation installeé

weedwacker guy

on a background of grass

ein Konzert- und Installationsprojekt von Clemens Gadenstätter und Toni Kay

Konzerthaus Wien / 15.3.2001 live - a Kunstradio Webcast Special

im Rahmen der Hörgänge 2001



PLAY


Dauer: 31'01"
A CASSETTE OF THIS PROGRAM CAN BE ORDERED FROM THE "ORF TONBANDDIENST"

Thematische und strukturelle Leitlinie für das Konzert- und Installationsprojekt "TAK-a-lite. palimpsestation installeé" von Clemens Gadenstätter und Toni Kay ist die dem Begriff Palimpsest inhärente Struktur der Über- und folglich Umschreibung. Die im Konzert gespielten Werke von Clemens Gadenstätter thematisieren auf unterschiedliche Weise Überschreibungen von jeweils unterschiedlichen musikalischen Grundsituationen. Ihnen selbst ist die Palimpsest-Idee schon eingeschrieben. Decodierung und Recodierung (so der Titel eines weiteren Projekts von Toni Kay) sind in den Stücken als zentrale ästhetische und kompositionstechnische Vorgangsweisen ständig präsent.

Die Installation von Toni Kay ist die Überschreibung eines Konzertes von Clemens Gadenstätter durch Nebengeräusche die vor, in den Pausen und während des Konzertes entstanden sind. Mit versteckten Mikrofonen in den Gängen, an der Bar und unter den Sitzen der Konzertbesucher wurden Geräusche aufgenommen. Die akustische Atmosphäre rund um das Konzert bildet das Ausgangsmaterial für die Radioversion von "TAK-a-lite. palimpsestation installeé". Das Konzert fand am 15. März im Rahmen der Hörgänge 2001, im Wiener Musikverein statt.

Interview mit Clemens Gadenstätter und Toni Kay (RealAudio)



[TOP]




PROGRAM
CALENDAR