SONNTAG, 17. Juni 2001, 23:00. - 24:00, Ö1

KUNSTRADIO - RADIOKUNST




POETRY BOX: recita dell´ombra

eine Live-Radioperformance von Isabella Bordoni

http://ib-arts.dyne.org/poetry_box_set.html

documentation now online



PLAY


Dauer: 54'03"
A CASSETTE OF THIS PROGRAM CAN BE ORDERED FROM THE "ORF TONBANDDIENST"
[english below]

POETRY BOX ist eine jener open end Projektserien, die fuer die Arbeitsweise der vielseitigen italienischen Medien- und PerformancekünstlerIn Isabella Bordoni typisch sind. Bordoni, deren besondere Aufmerksamkeit den performativen, auditiven und medialen Aspekten von Sprache gilt, entwickelt im Rahmen der POETRY BOX alleine oder gemeinsam mit anderen KünstlerInnen Performances fuer unterschiedliche Schauplätze, die sie in ihren Eigenschaften als Kontexte fuer eine zeitgemaesse Aufführung von Lyrik untersucht. Sie betrachtet die Serie Poetry Box als Beitrag zu einer Performance Art, "in der sich mehrere Disziplinen zu einer Kunst über Kunst überschneiden".

Mit RECITA DELL'OMBRA bringt Isabella Bordoni ihre POETRY BOX in den spezifischen Produktionskontext von Live-Radio und Internet, den sie u.a. aus ihrer Beteiligung an vielen bahnbrechenden on air-on line-on site Radiokunst-Projekten der 90er Jahre sehr gut kennt.

"Bei der Entwicklung der Performances der POETRY BOX gehe ich absichtlich zunächst vom Fehlen eines "Inhalts" aus, um die Form zu betonen. Die Form, die mich besonders interessiert, und von der ich denke, dass sie meiner eigenen kuenstlerischen Sprache am besten entspricht, ist der Live-Mix. Dabei betrachte ich sowohl den Schauplatz wie auch die InterpretIn als 'Mixer', denn hier sind beide am Prozess des simultanen kuenstlerischen Schaffens und Agierens beteiligt. Der Kontext und die InterpretIn interessieren mich als aktive Elemente, die imstande sind, Beziehungen herzustellen.

Das Verhältnis zur Musik, zur Produktion und Manipulation von Sounds gehoert zur auditiven Funktion des Schreibens, zur Notwendigkeit, das Wort mit Zeit, Rhythmus und Pausen zu verbinden. Das Verhältnis zum Schauplatz gehoert zu seiner visuellen Spannung; wenn ich sowohl das Theater wie auch das Radio als Schauplatz bezeichne, habe ich es mit Orten zu tun, die jeweils ganz unterschiedliche räumliche Qualitaeten ins Spiel bringen. Beiden gemeinsam aber ist die Dimension des Zuhörens. In ihrer akustischen Version ist POETRY BOX eine Partitur von Texten fuer Stimme und live electronics; sie verbindet Sound und Wort, und bezieht sich dabei auf jene künstlerischen Sprachen von heute, in denen Musik, das Schreiben von Lyrik und Technologie in ihrem Zusammenspiel Arbeiten ermöglichen, die zwischen Experiment, Avantgarde-Sound und Dub Poetry angesiedelt sind."
(Isabella Bordoni)


POETRY BOX is one of those open ended project-series, which are typical for the working strategy of Italian media- and performance-artist Isabella Bordoni. In the framework of POETRY BOX, Bordoni who in her work is especially concerned with the performative, auditive and medial aspects of (written) language, develops solo- and collaborative performances for very diverse sites locations, which in the course of the respective performance are explored as to their characteristics and influences to the contemporary public rendition of poetic writing. Bordoni defines her series as a contribution to a performance art, "in which several disciplines melt into an art about art."

With "RECITA DELL'OMBRA" Isabella Bordoni enters her POETRY BOX into the specific production/distribution context of live-radio and simultaneous live-webcast, a context she knows very well since its very beginnings from her participation and involvement in networked collaborative radio works since the early 90's, and her involvement with RADIOLADA, a pioneering radio-art website.



[TOP]




PROGRAM
CALENDAR