19. November 1998, 22.15. - 22.55, Ö1

KUNSTRADIO - RADIOKUNST



BLACK MARKET

Black Market International: "Neue Horizonte"


Radio-Performance LIVE aus Linz
On Air und On Line

von Norbert Klassen und Jaques van Poppel

in Zusammenarbeit mit Markus Seidl (Stadtwerkstatt)


CLICK HERE FOR SOUND

A CASSETTE OF THIS PROGRAM CAN BE ORDERED FROM THE "ORF TONBANDDIENST"

Diese Performance ist Teil von BLACK MARKET INTERNATIONAL, einem offenen System der Begegnung, ein "Ideen-Pool" für Performance-und Theaterkünstler, die in den vergangenen zehn Jahren an den unterschiedlichsten Orten präsent waren.

Neu an dieser Form gesamteuropäischer künstlerischer Zusammenarbeit ist, daß die Künstler nicht als Autoren in Erscheinung treten, die fertige Kunstproduktionen (unter Berufung auf ihre Autorenrechte) "anbieten". Hingegen verzichtet BLACK MARKET INTERNATIONAL aus Prinzip auf jegliche Eigentümeransprüche. Jeder Teilnehmer oder Gast kann den Ablauf einer Performance mitbestimmen und beeinflussen. Wesentlich dabei ist, daß die Performance-Künstler bereit sind, eine Handlung zu initiieren, sich aber auch gegenüber Einflüssen von anderen flexibel zeigen oder ihr entwickeltes Repertoire für andere zur Verfügung stellen. Das Hauptprinzip von BLACK MARKET INTERNATIONAL besteht letztendlich im Zulassen von Begegnung und Austausch, Entwicklung und Veränderung von Performances durch jeden einzelnen der Beteiligten:

"Das immaterielle Zentrum jeder dieser Performances, jeder dieser Begegnungen ist das Zwischen den Menschen und das Zwischen den Dingen, (.......), die Nähe, die Ferne und all die unaussprechlichen Dinge des Herzens......". (B. Nieslony von BLACK MARKET INTERNATIONAL).
Ganz im Sinne dieses Prinzips wird auch die Radio-Performance sein, die die drei Radio-erfahrenen Künstler Markus Seidl, Norbert Klassen und Jaques van Poppel für Radio FRO (Radio Freies Oberösterreich) und ORF KUNSTRADIO gestalten. Es umfaßt ein großes Spektrum an radiophonen Ausdrucksmöglichkeiten: Interviews, radiophone Sprechakte (N. Klassen), Schlaginstrumente (J.v Poppel), Live-Übertragungen aus dem Linzer Stadtbereich sowie Improvisationen im Studio. Vorgegeben wird lediglich eine dialogische Handlung ohne festgeschriebenes Thema, so daß der genaue Ablauf der Performance nicht vorhergesagt werden kann.



PROGRAM
CALENDAR