19. Februar 1998

KUNSTRADIO


I
"TOUCHING BASE - THE HERE AND NOW"
von
William Furlong / AUDIO ARTS


II
"Radio FRO im KUNSTRADIO"


I

"TOUCHING BASE - THE HERE AND NOW"

William furlong interviews Richard Hamilton for AUDIO ARTS, 1993


von
William Furlong



CLICK HERE FOR SOUND

A CASSETTE OF THIS PROGRAM CAN BE ORDERED FROM THE "ORF TONBANDDIENST"
deutsch

"TOUCHING BASE - THE HERE AND NOW" war eine der zahlreichen "Highlights", die im Rahmen der Langen Nacht der Radiokunst anläßlich von "Recycling the Future" - 10 Jahre KUNSTRADIO zu sehen und zu hören waren - allerdings erst am frühen Morgen und im Programm von FM 4. Deshalb wird diese neue Arbeit des Begründers der schon legendären Kassettenedition Audio Arts jetzt auch auf Österreich 1 vorgestellt.

Sie gestaltet sich als simultan ablaufende, alle zeitlichen, geografischen, kulturellen, sprachlichen und räumlichen Grenzen überwindende Konversation zwischen Individuen.

Ermöglicht wird dies durch eine besondere "Strategie" , die William Furlong, der von der bildenden Kunst kommt, entwickelt hat: Es ist die Strategie der "rekonstruierten" Sprache und Klänge, die er als Transmitter, quasi als gemeinsamer Nenner einsetzt. Eine Methode, die es historischen Persönlichkeiten aus verschiedenen Teilen der Welt erleichtert, mit anderen, aus anderen Epochen - wie z.B. der Gegenwart oder der Zukunft - zu sprechen. In diesem Sinne ergibt sich eine "Sprachkomposition", mit dem Versuch, universelle und globale Kommunikation in Bewegung zu bringen. Die vertrauten, traditionellen Barrieren, die mit der Sprache verbunden sind, verlieren ihren Halt, sprachliche Differenzen werden irrelevant. Es entwickelt sich eine Form der Konversation, die sich - eingehüllt und übertragen in einer linguistische Schale - aus der Verankerung aller historischen Ereignisse und Bedeutungen löst.

William Furlong veröffentlicht Mitschnitte und Interviews aus dem Event RECYCLING THE FUTURE in seiner Kassettenedition AUDIO ARTS. Bestellungen und Auskünfte: AUDIOARTS@aol.com

english

"TOUCHING BASE - THE HERE AND NOW" was one of the many highlights of the Night Marathon of Radio Art on the occasion of "Recycling the Future - 10 Years of Radio Art", but it was broadcast early in the morning and in the FM 4 program. Which is why this new piece by the founder of the legendary cassette edition Audio Arts is now being presented in the program of Österreich 1.

The piece is a simultaneous conversation between individuals which overcomes all temporal, geographic, cultural, linguistic and spatial barriers. This is made possible by a special strategy developed by William Furlong, who originally comes from the field of visual art. The strategy involves "reconstructed" languages and sounds, which he uses as a transmitter, practically as a common denominator. A method which makes it easy for historical personalities from various parts of the world to talk to other from different periods of time, for example the present or the future. This results in a "language composition", with an attempt to set universal and global communication into movement. The traditional barriers with which we are familiar, which are associated with language lose their solidity and linguistic differences become irrelevant. A form of conversation, contained and transmitted in a linguistic shell, develops which frees itself from the mooring of historical events and meaning.

William Furlong published recordings and interviews from the event RECYCLING THE FUTURE in his cassette edition AUDIO ARTS.
Ordering and other information: AUDIOARTS@aol.com



II

Radio FRO

im KUNSTRADIO



CLICK HERE FOR SOUND

A CASSETTE OF THIS PROGRAM CAN BE ORDERED FROM THE "ORF TONBANDDIENST"
Im Rahmen von "Recycling the Future" gestaltete und produzierte Radio FRO zusammen mit der Linzer Gruppe First Floor Electronix unter dem Motto "plug&play" aus der Stadtwerkstatt Linz eine eigene Lange Nacht der Radiokunst.
Dieser Night Long Jam aus der Linzer Stadtwerkstatt, in den auch Material von den Ereignissen im Wiener Funkhaus und von anderen Außenstellen einfloß und der umgekehrt immer wieder Teil der ORF Radiokunstnacht war, wurde von Radio FRO lokal im Kabelnetz Linz ausgestrahlt.
RADIO FRO hat für die Lange Radiokunstnacht aber auch ein eigenes kleines Hörspiel produziert, das jetzt ebenfalls zum ersten Mal auf Österreich 1 vorgestellt wird.



PROGRAM
CALENDAR