12. September 1996


22:20 - FAMILIE AUER

anschließend:
KUNSTRADIO

"body music 3: die sprache der gene"


von Liesl Ujvary

Dieses Stück ist auf einer KUNSTRADIO-CD erhältlich: "SPRACH DER GENE"

Eine Exkursion durch den Körperdschungel. Ein Verwirrspiel. Ein gefährliches Experiment. Die Dekonstruktion der Schönheit, die Schönheit des Mißgestaltenen. "body music 3: die sprache der gene" schreibt ein Virus-Genom in Musik ab, wandelt genetische Sequenzen von Hefebakterien, Hühnern, Insekten und Menschen (wir sind alle eine große Familie!) in Sequenzen elektronischer Musik um.

Minimalistische Wiederholungen und Verschiebungen analoger Klangmuster bilden Leben ab, Randomisierungen erzeugen quasi Evolution, Strukturverschiebungen verweisen auf falsche Kopiervorgänge, auf Krankheit, Krebs und Tod. Die reichen und komplexen Möglichkeiten der analogen Klangsynthese erlauben auch Nachbildungen der komplexen Proteinsynthese, welche menschliches Gehirn und Eingeweide steuert. Molekulargenetische Fakten sind die Basis der Inspiration, die lebhaften und subtilen rhythmischen Verflechtungen dieser Musik spiegeln aber vor allem zwei Grundvoraussetzungen des Lebens: die Redundanz der Rhythmen und das Chaos der Klanggestalten. Ohne Ordnung kein Leben, ohne Chaos keine Evolution.

"body music 3: die sprache der gene" ist nach "body sounds & body music" und "sex & tod & klangeffekte" die 3. musikalische Arbeit des Projekts "Körpersprache", produziert und vorgestellt im ORF



PROGRAM
CALENDAR