11. April 1996


22:20 - FAMILIE AUER

anschließend:
KUNSTRADIO

WEB CRASH

Live im KUNSTRADIO und im World Wide Web
von Beusch/Cassani


Moderation: Christof Grissemann und Dirk Stermann

Radio TNC
ist eine Produktion von
Beusch/Cassani
in Zusammenarbeit mit
HotWired, Ars Electronica Center, Radio France,
BBC, Radio Fritz, Couleur 3
und ORF-Kunstradio


Dieses Stück ist auf einer KUNSTRADIO-CD erhältlich:
"TNC Network - THE SCREEN TURNED BLACK"


Dem Gedenken an RADIO TNC, dem weltweit beliebten Kult-Cyber-Radio, das der verheerenden Web-Crash-Katastrophe zum Opfer fiel, widmet KUNSTRADIO diese Live-Sendung.


Den 4. Februar 1996 werden WWW-User - unter ihnen vor allem aber die Fans von RADIO TNC - nie vergessen: ein Web-Crash (Zusammenbruch des World Wide Web) ungeahnten Ausmaßes erschütterte das gesamte Netz. Die Dauerschäden, die diese Katastrophe verursachte, sind bis dato unabsehbar. Fest steht, daß das Cyber-Radio RADIO TNC spurlos im Labyrinth des Netzes verschwunden ist. Zurückgeblieben sind lediglich einige Trümmer der Homepage von RADIO TNC.

In der Nacht vom 4. auf den 5. Februar haben Bruno Beusch und Tina Cassani in den Trümmern dieser Homepage ein SOS-On-Line-Radio eingerichtet. In Zusammenarbeit mit der weltweiten Internet-Community versuchen Beusch/Cassani die näheren Umstände des rätselhaften Web-Crash zu ergründen. Sie hoffen, daß ihnen möglichst viele Net-Teilnehmer dabei behilflich sein werden. Die dynamische und interaktive Struktur des SOS RADIO TNC, das rund um die Uhr gesendet wird, soll dieses Vorhaben erleichtern.

Am 11. April 96, 66 Tage nach dem Crash, klinkt sich das KUNSTRADIO während der Sendezeit in das Programm von SOS RADIO TNC ein und berichtet vom Stand der bisherigen Ermittlungen, von den Erfahrungen auf der Suche nach Spuren und Relikten im Netz, die über den Web Crash Aufschluß geben könnten. Interessierte Hörer sind eingeladen, sich am RADIO TNC-Memorial zu beteiligen. Anruf während der Live-Sendung unter 0660/6954.

RADIO TNC ist zu erreichen unter http://www.tnc.net




1996 Calendar 1